“Ich liebe es Regie zu führen, ich liebe es zu spielen, ich liebe es Drehbücher zu schreiben, ich liebe es zu produzieren, ich liebe es Mutter zu sein, ich liebe es Frau zu sein. Wenn ich nur eines davon wählen dürfte, würde ich verrückt werden. Ich begann Regie zu führen, als ich noch gar nicht wußte, dass es soetwas gibt. Wenn man einmal die Grundbegriffe verstanden hat, kann man Regie führen. Das ist nichts Geheimnissvolles. Es geht darum Geschichten zu erzählen, Emotionen zu erwecken und die Augen der Schauspieler einzufangen.

Ich sage den Schauspielern nicht, was sie zu tun haben, sondern stelle eine Welt um sie herum her, wo sie einfach eintauchen können. Ich behandle sie so, wie ich gerne behandelt werden möchte als Schauspielerin.”

Christin Amy weiß genau, was sie sehen möchte, wenn sie dreht und hört nicht auf, bevor sie bekommen hat, wonach sie sucht.

Hier sind einige Szenenbeispiele. Ihr findet mehr auf vimeo

Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen